Sola

Sola ist eine Chinesische Schopfhündin und 8 Jahre alt. Sie ist zusammen mit ihrer Tochter Joy erst seit kurzem bei mir. Sie ist die selbstbewusstere von beiden, zumindest wenn die zwei zusammen sind. Sola ist eine sanfte und verschmuste kleine Hündin.

Wir sind natürlich noch mitten in der Eingewöhnungszeit und es steht noch einiges an Training an.

 

Update

10 Monate sind nun rum und es hat sich einiges getan in der Entwicklung.

Sola ist Frau Sonnenschein. Sie hat immer gute Laune und ein Grinsen im Gesicht. Sie ist noch selbstbewusster geworden und fungiert hier im Rudel als Wächterin. Das trainieren des Rückrufs funktioniert schon sehr gut, ist aber noch etwas ausbaufähig.

Begegnungen mit anderen Hunden werden lautstark mit dem Kampfruf “ I kill you“ kommentiert, besonders bei großen Hunden wird sie fuchsteufelswild. Hier ist also noch weiteres Training angesagt.

Im Haus passiert es hin und wieder, dass sie einen hysterischen Bellanfall bekommt, aus dem sie nur schwer heraus zu bekommen ist. Es ist, als wolle sie jemanden auffordern etwas zu tun, sei es, endlich zur Tür rein zu kommen, aus dem Weg zu gehen (wenn sie z.B. die Katzen oder auch die anderen Hunde anbellt).

Was das kuscheln angeht, hat sie noch eine Schüppe draufgelegt und sie würde am liebsten in einen hineinkriechen.  Wenn sie eine Streicheleinheit nur erahnt, geht die Rute wie das kleine Schwänzchen bei einem Lamm.

Unverschämt und diebisch kann sie auch sein. Es ist schon des öfteren vorgekommen, dass sie auf dem Esstisch gestanden hat wenn gerade mal keiner im Raum war.