Willkommen in meinem Kosmos

Hey, schön, dass du hier bist. Auf Sternschnuppes Welt möchte ich dich ein Stück an meinem Alltag teilhaben lassen.

Warum sollte jemand lesen wollen, was ich mitzuteilen habe?

Es gibt Trillionen von Blogs, wieso sollte ausgerechnet Ich jetzt auch noch einen in die Weiten des World Wide Webs schießen?

In welchem Bereich habe ich überhaupt etwas mitzuteilen? Man muss sich ja schließlich auf eine Sache festlegen, sonst liest den Blog sowie niemand…Ich will mich nicht festlegen, also lasse ich es.

Mein Leben ist viel zu langweilig, um andere daran teilhaben zu lassen.

Ich bin zu alt für die Blogger Welt da draußen.

All das sind Sätze, die mir in den Kopf kommen, wenn ich darüber nachdenke, meine Webseite endlich zu nutzen und mit Leben in Form von Buchstaben und Fotos zu füllen. Meine Gedanken in die digitale Welt zu schmeißen, damit ich all das, was in meinem Kopf herumschwirrt los werden kann und das ist einiges. Es gibt viele Dinge, die ich mag und auf die ich mich „spezialisieren“ könnte:

Fotografie
Filmen
Tiere

Das sind Dinge, mit denen ich mich gerne beschäftige.

Dann gibt es aber auch noch andere Dinge, die mich beschäftigen, oder meine Begleiter sind:

Depression
Hashimoto
Traumata
Panik Attacken

Wenn nicht jetzt, wann dann?
Es ist nie zu spät, etwas Neues zu beginnen
Einfach machen

Sind nur einige Floskeln, die mir in den Kopf schießen, wenn ich wieder einmal an mir zweifle und ich mich somit automatisch ausbremse. Eine weitere Bremse ist mein Perfektionismus. Es ist erstaunlich, wie lange man sich damit beschäftigen kann, das perfekte Bloglayout zu finden, da können Tage, sogar Monate ins Land gehen…seufz. Anstatt einfach anzufangen und zu schauen, wohin die Reise geht blockiert man sich mit Dingen, die gar nicht so wichtig sind. Denn am Ende kommt es auf den Inhalt an oder? Ich möchte versuchen, meinen Blog als eine Art Tagebuch zu sehen. Wir sind eh schon total gläsern und ich habe kein Problem damit, meine Gedanken, Gefühle und Emotionen öffentlich zu machen. Wenn es jemand liest, dann freue ich mich. Wenn nicht, habe ich ein digitales Tagebuch, nur für mich 😉

Schön, dass du hier bist =)

Ganz liebe Grüße

Ela